25. Juli 2024 12:44

Das Tageblatt als Spiegel der Geschichte

Unsere Internetseite dokumentiert die Meißner Stadtgeschichte

Über viele Jahre hat das Meißner Tageblatt die Stadt, nach der es benannt ist, begleitet. Eine Stadt im steten Wandel: im 19. Jahrhundert das Meißen, in dem die Industrie erblühte; später das Meißen der Kaiserzeit, der Weimarer Republik und auch das unter dem Hakenkreuz der Nazis. Ab 1991 gab es wieder viel zu berichten für das „Meißner Tageblatt“. Eine Stadt und Region im Aufbruch durften wir in diesen Jahren begleiten.

„Umbruch“ ist das Wort, das seit Jahren die Medienlandschaft begleitet. Was wird die Zukunft der Zeitung sein? Das Internet ist mittlerweile eine der wichtigsten Quellen für Informationen geworden. Also wandelte sich auch das Meißner Tageblatt – hin zu diesem Medium.

Im Internet wird das Meißner Tageblatt auch weiterhin vertreten sein. Wir widmen uns dort nun einer neuen Aufgabe. Nicht mehr das aktuelle Stadtgeschehen steht im Fokus, sondern ein vertiefter Rückblick auf die reiche Meißner Stadtgeschichte. Wie schon früher in unseren gedruckten Ausgaben bieten wir der Geschichte ein Podium, sie spielt auf unserer Internetseite fortan die Hauptrolle. Viel Vergnügen beim Lesen!

Inhalt

Schlagwörter für diesen Beitrag